Info-Box

Realschule Oppum als }}Kreative Schule}} - für jeden sichtbar!

Voller Stolz konnte Hiltrud Kroth jetzt den Lehrkräften der Realschule Oppum das offizielle Schild ""Kulturagenten für kreative Schulen" präsentieren, dass sie anlässlich eines Projektreffens erhalten hatte. Jetzt ist für alle im Schulhaus auf der dem Projekt entsprechend künstlerisch gestalteten Acrylplatte zu lesen: "Wir nehmen teil am Modellprogramm "Kulturagenten für kreative Schulen" Die Realschule Oppum ist teilnehmende Schule am Modellprogramm "Kulturagenten für kreative Schulen" der gemeinnützigen Forum K&B GmbH, initiiert und gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung. Kooperationspartner in Nordrhein-Westfalen ist die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung. In Krefeld nehmen außerdem das Fichte-Gymnasium und die Gesamtschule Kaiserplatz am Projekt teil.