Info-Box

Apfelbäume frisch gepflanzt!

Bei Sonnenschein und frischem Wind wurden jetzt an der Realschule Oppum zwei Apfelbäume gepflanzt. Von der Initiative "3333 Bäume für Krefeld", die vom Krefelder Künstler und Gründer Caco ins Leben gerufen wurde, kam hierzu der Anstoß.

Ein Apfelbaumgedicht, vorgetragen von einem Mädchen und einem Jungen aus Klasse 6, ließ bei den lauschenden Klassen 5 schon die Vorfreude auf die kommenden Früchte aufkommen. In passenden Grußworten würdigten Bürgermeister Frank Meyer und, in Cacos Stellvertretung Ratfrau Elvira Gergis den Anlass. Die Schulleiterin dankte auch Baumgärtner Peter Büssem für seine tatkräftige Hilfe und sieht in den jungen Bäumen ein gutes Zeichen für diesen Schulstandort. Vom Werkhaus Krefeld, dass die Initiative "3333 Bäume für Krefeld" organisiert, war Georg Dammer gekommen und fasste mit an. Auch Mitglieder der Bezirksvertretung Oppum/Linn, Dr. Hansjürgen Tacken und Rolf Piepenbring hatten es sich nicht nehmen lassen, zur Pflanzung zu kommen.

Zuerst musste Wasser in das gegrabene Pflanzloch - diese Aufgabe übernahmen die Schülersprecherinnen Gina und Rümeysa. Selbstverständlich nahmen dann die Spender, Bürgermeister Frank Meyer und Heide Schremmer, neben mehreren Schülerinnen und Schülern tatkräftig den Spaten in die Hand, um den jungen Bäumen festen Grund zum Wurzeln zu verschaffen. Elvira Gergis griff anschließend zur Gießkanne, damit die Bäume gut im Erdreich verwachsen sollen. Anschließend stärkte man sich bei Kuchen und einer Tasse Kaffee.