Spannende Geschichten und schöne Erinnerungen auf dem Ehemaligentreffen

Ehemaligentreffen In der Mensa der Realschule Oppum fand jetzt ein gutbesuchtes Ehemaligentreffen statt. Organisiert und durchgeführt wurde dies vom engagierten Förderverein der Realschule Oppum und der früheren Schulleiterin Heide Schremmer. Die jetzige Schulleitung war durch Dr. Kerstin Sperling vertreten. Viele ehemalige Schülerinnen und Schüler und Mitglieder des Lehrerkollegiums nahmen die Gelegenheit wahr, plauderten bei Getränken und Knabbergebäck über vergangene Zeiten und ließen Erinnerungen wach werden. Einige Personen, die nicht mehr in Krefeld leben, waren extra angereist. Eine Schülerin des ersten Entlassjahrgangs 1985 kam gar aus Neuseeland, ihre frühere Klassenkameradin aus dem Schwarzwald. Ein Mann, der 1985 aus der Grundschule in Klasse 5 wechselte, hatte seine Reise in seinem jetzigen Wohnort Elmshorn in Schleswig-Holstein begonnen. Es war eine bunte Mischung von jungen Erwachsenen, die zwischen 1985 und 2018 ihren Abschluss an der Schule gemacht hatten und den Abend sehr genossen. Mehrere bedankten sich für den schönen Abend und die Gelegenheit, frühere MitschülerInnen und LehrerInnen wieder zu sehen. Auch wurde dringend gewünscht, einen solchen Abend zu wiederholen, Adressen wurden ausgetauscht.

Einiges hat sich geändert...

Ab diesem Schuljahr findet der Unterricht in neuen Räumlichkeiten in der Stephanusschule an der Rote-Kreuz-Straße statt. Außerdem haben wir uns von Frau Schremmer und Frau Jussen verabschieden müssen. Unser neuer Schulleiter ist Herr Lewandrowski (ehemals Edmund-Ter-Meer Realschule). Frau Dr. Sperling bleibt uns als Konrektorin erhalten. Das Sekretariat ist weiterhin mit Frau Kühnen-Schmitz besetzt und unter der alten Nummer erreichbar.

Herr Lewandrowski





Herr Lewandrowski ist unser neuer kommissarischer Schulleiter. Zuletzt leitete er die Edmund-Ter-Meer-Realschule in Krefeld.









Frau Dr. Sperling





Frau Dr. Sperling-Ischinsky bleibt weiterhin Konrektorin an unserer Schule.











Frau Kühnen-Schmitz



Frau Kühnen-Schmitz bleibt unsere Sekretärin. Sie erreichen das Sekretariat unter der alten Nummer: 02151 55370.